Die Leistungen unserer Kanzlei im Überblick:

Die Rechtsanwaltskanzlei Hautumm ist eine hochspezialisierte Arbeitsrechtskanzlei, die nationale wie internationale Mandanten (Arbeitgeber und Arbeitnehmer) bundesweit im Arbeitsrecht berät und vertritt. Rechtsanwalt Hautumm ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und hat in den vergangenen Jahren nahezu ausschließlich die Interessen von Arbeitgebern vertreten. Die hierbei gewonnenen Erfahrungen und Kenntnisse kann er nun auf beiden Seiten gewinnbringend einsetzen, insbesondere im Rahmen der Interessenvertretung von Arbeitnehmern. Nur wer die Perspektive seines Gegenübers bestens kennt, kann die Interessen seines Mandanten (Arbeitgeber oder Arbeitnehmer) optimal vertreten – dies gilt vor allem im Arbeitsrecht und hier vor allem im Falle von Kündigungen.

Frau Dr. Kaßmann berät insbesondere Vorstands-, Aufsichtsratsmitglieder und Geschäftsführer. Unsere Mandaten schätzen ihre ausgeprägte fachliche Expertise sowie die diskrete und zuverlässige Arbeitsweise.

Verhandlungsgeschick vor allem vor Gericht

Ein guter und hochqualifizierter Rechtsanwalt zu sein und die Gesetze und Rechtsprechung zu kennen reicht häufig nicht aus, um das beste Ergebnis zu erzielen. Regelmäßig liegt keine eindeutige Rechtslage vor und es „gewinnt“ derjenige mit dem größeren Verhandlungsgeschick. Dies gilt insbesondere während der arbeitsrechtlichen Gütetermine, die vor dem Arbeitsgericht eine große Rolle spielen; viele Fälle werden hier bereits verglichen bspw. durch Zahlung einer Abfindung im Falle einer Kündigung – hier kommt es vor allem auf das Auftreten des Rechtsanwalts an, um entweder aus Arbeitgebersicht die Höhe der Abfindung möglichst niedrig zu halten oder aus Arbeitnehmersicht eine möglichst hohe Abfindung zu verhandeln. Unabhängig von Ihrer Situation (Vertragsanbahnung, laufendes Arbeitsverhältnis, Kündigung, Aufhebungsvertrag, Mobbing, Arbeitszeugnis) begleiten wir Sie zu dem für Sie optimalen Verhandlungsergebnis. Neben jahrelanger arbeitsrechtlicher Verhandlungserfahrung begreifen wir Ihre erfolgreiche Verhandlungsführung stets als persönliche Herausforderung und machen Ihren Fall zu unserem Eigenen. Dies gilt insbesondere auch für Verteidigung von Organmitgliedern gegen Schadensersatzprozess vor Gericht.

Fingerspitzengefühl und klare Handlungsanweisungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Ein juristisch versierter Anwalt muss zudem – insbesondere im Bereich des Arbeitsrechts – stets das unternehmerische Umfeld sowie die Situation der betroffenen Menschen berücksichtigen. Wir besprechen mit Ihnen ausführlich die Möglichkeiten, Ihre Ziele zu erreichen. Hierbei erörtern wir mit Ihnen nicht nur die rechtlichen Risiken, sondern auch mögliche emotionale Belastungen, die auf Sie zukommen können.

Wir machen Sie auf Risiken aufmerksam, verstecken uns jedoch nicht dahinter. Von uns erhalten Sie klare und praktikable Handlungsanweisungen für Ihre konkrete Lage.

Arbeitnehmer – Kündigung

Als Rechtsanwalt vertreten wir Sie außergerichtlich wie gerichtlich in allen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten, insbesondere im Falle einer Kündigung außergerichtlich sowie im Rahmen von Kündigungsschutzklagen. Unser Spektrum umfasst dabei die gesamte Bandbreite der möglichen Sachverhalte im Rahmen der Begründung eines Arbeitsverhältnisses (rechtswidrige Ablehnung eines Stellenbewerbers wegen Alter, Geschlecht, Rasse etc.), im bestehenden Arbeitsverhältnis (bspw. Abmahnung, permanente unbezahlte Überstunden) sowie insbesondere auch bei Beendigung (vor allem im Falle einer Kündigung). Wöchentlich, teilweise täglich verhandeln wir über die Höhe von Abfindungen mit dem jeweils gegenerischen Rechtsanwalt oder direkt mit der HR-Abteilung des Unternehmens.

Unser Schwerpunkt liegt im Bereich der Kündigungsschutzklagen. Kündigungen sind regelmäßig nicht gerechtfertigt und würden einer gerichtlichen Kontrolle nicht standhalten. Hier können Feinheiten ausschlaggebend sein. Im Falle einer Kündigung sind Sie bei uns bestens aufgehoben. Die im Falle einer Kündigung anzuwendenden einschlägigen Gesetze und arbeitsgerichtlichen Urteile sind unser täglich Brot.

Im Rahmen der Begründung von Arbeitsverhältnissen beraten wir Sie gerne insbesondere in folgenden Punkten:

  • Gestaltung und Prüfung Ihres Arbeitsvertrages
  • Beratung bzgl. bestehendem Wettbewerbsverbot
  • Bei Nicht-Einstellung: Prüfung der Möglichkeiten einer Schadensersatzklage wegen Verstoßes gegen das AGG (Diskriminierung wegen Alter, Geschlecht, Rasse etc.)

Auch im bestehenden Arbeitsverhältnis tauchen regelmäßig Sachverhalte auf, deren Bewältigung neben der juristischen Fachkompetenz auch das nötige Fingerspitzengefühl erfordern, da Sie ja in der Regel weiterhin mit Ihrem Arbeitgeber zusammenarbeiten möchten:

  • Überstunden werden Ihnen nicht ausgezahlt
  • Prüfung von Abmahnungen, Ermahnungen oder sonstige disziplinarische Maßnahmen
  • Lohn- und Gehaltsansprüche
  • Urlaubs- und Freizeitausgleichsansprüche

Wir übernehmen für Sie die Korrespondenz mit Ihrer Rechtsschutzversicherung und holen dort die entsprechende Deckungszusage ein. Gerne vereinbaren wir einen Termin für eine erste Beratung

Vorstandsmitglieder, Aufsichtsratsmitglieder und Geschäftsführer

Sie können sich in sämtlichen Angelegenheiten Ihres Dienstverhältnisses vertrauensvoll an uns wenden. Wir beraten Sie im Rahmen der Vertragsgestaltung, ob ihre Interessen angemessen berücksichtigt sind (Haftungsrisiken, D&O Versicherung, Vergütungsregelungen etc.). Im laufenden Dienstverhältnis helfen wir Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche. Bei (vorzeitiger) Beendigung Ihres Dienstverhältnisses stehen wir Ihnen in sämtlichen Angelegenheiten beratend zur Seite. Hier verfügen wir über langjährige forensische Erfahrung insbesondere im Falle von außerordentlichen Kündigungen. Ob es um eine ungerechtfertigte Kündigung oder um die Abwehr eines Schadensersatzanspruches (Organhaftung) geht, es versteht sich von selbst, dass wir Sie – sofern erforderlich – in allen Instanzen gerichtlichen vertreten. Außerdem beraten wir Aufsichtsratsmitglieder bei den rechtlichen Fragen, die im Zusammenhang mit der Wahrnehmung ihres Amtes anfallen (z.B. Tipps zur Vermeidung von Organhaftung, Aufsichtsratsvergütung, Sitzungsablauf/Protokolle etc.).

Unternehmen – Mittelstand

Wir beraten und vertreten bundesweit insbesondere mittelständische Unternehmen, in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten. Jahrelange Erfahrung in der ausschließlichen Vertretung von Arbeitgebern ermöglicht uns passgenaue Antworten auf Ihre Fallkonstellation zu liefern. Gerade die Situation in mittelständischen Unternehmen erfordert regelmäßig besonderes Fingerspitzengefühl im Umgang mit der Belegschaft. Die entsprechenden Herangehensweisen sind uns bestens vertraut.

Unser Leistungsspektrum im Arbeitsrecht:

  • Gestaltung und Prüfung von Arbeitsverträgen, Änderungsverträgen, Aufhebungsverträgen, Teilzeitvereinbarungen, Zielvereinbarungen etc.
  • Gestaltung und Prüfung von Betriebsvereinbarungen, Tarifverträgen etc.
  • Beratung von Personalabteilungen in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten
  • Beratung und Schulung von Personalverantwortlichen und Führungskräften
  • Arbeitnehmerüberlassung
  • Personalabbau
  • Compliance
  • Entsendungen ins Ausland
  • Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen
  • Prozessführung in allen Instanzen

Update Ihrer Musterverträge? Sind Ihre Muster-Dokumente (Arbeitsverträge, Kündigungsschreiben, Aufhebungsverträge etc.) älter als zwei Jahre? Dies kann sehr teuer werden im Konfliktfall. Gerne können Sie uns ein Muster Ihres Arbeitsvertrages oder weitere Muster zukommen lassen. Wir zeigen Ihnen umgehend Schwachstellen Ihrer Dokumente auf und machen Ihnen ein Angebot zur Überarbeitung und Anpassung des Arbeitsvertrages an die aktuelle Gesetzes- und Rechtslage. Ihre Dokumente entwerfen wir in Deutsch – auf Wunsch gerne auch in englischer Sprache.

➸ So bewerten unsere Mandanten unsere Kanzlei: [Bewertungen]

Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://www.kanzlei-hautumm.de/leistungen
YouTube
YouTube
LinkedIn